Choose your region and language

Go

Menu

contractor

1. Einführung 

Diese Datenschutzerklärung für Auftragnehmer („Erklärung“) gilt für die Unternehmensgruppe ABB, d.h. für ABB Ltd, Schweiz, sowie für jedes Unternehmen, an dem ABB Ltd, Schweiz, direkt oder indirekt über eine Mehrheitsbeteiligung verfügt oder die Mehrheit der Stimmrechte besitzt oder kontrolliert. Das ABB-Unternehmen, mit dem Sie, Ihr Arbeitgeber oder das Unternehmen, durch das Sie ABB zugewiesen sind, ein Vertragsverhältnis unterhalten (nachfolgend „ABB“ oder „wir“ genannt), ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich und kontrolliert deren Verwendung gemäss dieser Erklärung.  

Die Wahrung Ihrer Datenschutzrechte hat bei ABB höchste Priorität. Diese Erklärung erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten besitzen.  

2. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten? 

ABB Ltd und ihre Tochterunternehmen sind verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten. Gemäss der geltenden Datenschutzgesetze ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten dasjenige ABB-Tochterunternehmen, mit dem Sie, Ihr Arbeitgeber oder das Unternehmen, durch das Sie ABB zugewiesen sind, ein Vertragsverhältnis unterhalten. Ausserdem können andere ABB-Tochterunternehmen Ihre Daten empfangen und verarbeiten, entweder als Verantwortlicher für Ihre Daten oder als deren Auftragsverarbeiter. Entsprechend gilt diese Erklärung auch für diese Unternehmen. 

3. Welche Ihrer personenbezogenen Daten werden erfasst und verarbeitet? 

Wir erheben und nutzen Ihre personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Ihrem Auftrag bzw. den Dienstleistungen, die Sie im Rahmen Ihres Auftrags / Ihrer Leistungsbeschreibung direkt für ABB ausführen. Diesbezüglich können wir folgende Kategorien von personenbezogenen Daten erheben: 

  • Identifikationsdaten und geschäftliche Kontaktdaten, die Sie uns zukommen lassen, z. B. Vorname, Nachname, Beruf / Position / Titel, Arbeitgeber, Adresse des Arbeitgebers, Nationalität, Steuernummer, Informationen zu Arbeitserlaubnis / Visum, geschäftliche E-Mailadresse, geschäftliche Adresse, Telefon-, Handy- und Faxnummer, private Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum.  

  • Zusätzliche Informationen, die sie uns im Rahmen der Erfüllung Ihres Auftrags zukommen lassen wie z. B. Daten im Zusammenhang mit der Erfüllung Ihres Auftrags, unseren vertraglichen Verpflichtungen und vorvertraglichen Massnahmen, darunter Korrespondenzdaten, Angebote, Kostenvoranschläge, Lebenslauf, Hintergrundüberprüfungsdaten, Konditionen, Qualifikationen / Zeugnisse, Vertrags- und Bestelldaten, Rechnungen, Zahlungen, Geschäftspartnerhistorie, Aufzeichnungen zu Anfragen / Fragen / Beschwerden / Bestellungen, Arbeitszeiterfassung, Aufzeichnungen zu Schulungen und Weiterbildungen, Kfz-Kennzeichen, Versicherungsdaten.  

  • Mit Ausgaben in Zusammenhang stehende Informationen , z. B. Kontoauszüge, Zahlungsdetails, Transaktionen, Spesenabrechnungen und Belege, Kontodaten, Kreditkartendaten.  

  • Elektronische Identifikationsdaten und -informationen, erfasst von Kommunikationssystemen, IT-Anwendungen und Webbrowsern (soweit der Auftragnehmer Zugriff auf solche Systeme oder Anwendungen hat oder von diesen betroffen ist und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen) , z. B. Informationstechnologienutzung (Systemzugriff, IT- und Internetnutzung), Geräteidentifikator (Mobilgerät-ID, PC-ID), Registrierungs- und Login-Zugangsdaten, IP-Adresse, Login-Daten und Protokolldateien, Analytik-ID, digitales Alias / Signatur, Zeit und URL, Suchanfragen, Website-Registrierungen und Cookie-Daten, Aufzeichnungen (z. B. Aufzeichnungen von Sprachnachrichten / Telefonaten, Skype-Aufzeichnungen). 

  • Andere personenbezogene Daten, die evtl. durch Sie oder andere (wie z. B. Ihre Kollegen) in unseren Systemen, Programmen und Anwendungen eingeben werden. Dazu zählen auch geschäftliche Unterlagen mit personenbezogenen Informationen (z. B. Anfragen, Fragen, Beschwerden, Aufträge und diesbezügliche Akten; E-Mails; Berichte; Verträge; Präsentationen, Protokolle, Arbeitsergebnisse), Fotos, Bilder und / oder Videos. 

Die nachstehend aufgeführten Arten personenbezogener Daten werden, wenn überhaupt, ausschliesslich in Übereinstimmung mit den in Ihrem Aufenthaltsland geltenden lokalen Gesetzen erhoben und verarbeitet, sofern sie abhängig von Ihrem Auftrag relevant sind.  

  • Besondere Kategorien personenbezogener Daten, z. B. Daten zur Notfallunterstützung auf Reisen (Blutgruppe, medizinische Befunde, Allergien). 

  • Daten zu Vorstrafen und Straftaten, z. B. strafrechtliche Hintergrundinformationen zum Zweck der kriminellen Hintergrundüberprüfung.

  • Im zur Erfüllung unserer Pflichten notwendigen Umfang Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen bzw. Daten, die von anderen Dritten (z. B. einer Kreditauskunftei) rechtmässig übermittelt werden, , z. B. Daten, die von Ihrem Arbeitgeber oder dem Unternehmen, von dem Sie ABB zugewiesen wurden, an ABB übermittelt wurden, Handelsregisterdaten, Daten zur Kreditwürdigkeit. 

Wenn Sie Informationen zu einer bestimmten Datenverarbeitungsaktivität erhalten wollen, können Sie diese durch eine Anfrage unter www.abb.com/privacy anfordern. 

4. Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten? 

Wir verarbeiten Ihre oben aufgelisteten personenbezogenen Daten insbesondere zu den folgenden Zwecken:  

  • Personalmanagement, soweit relevant für Ihren Auftrag und die Dienstleistungen, die Sie im Rahmen des Auftrags / der Leistungsbeschreibung direkt für ABB erbringen, einschliesslich Organisation und Personalverwaltung, Arbeitszeitmanagement, Verbesserung und Aufrechterhaltung einer effektiven Personalverwaltung, interne Personalanalyse, Berichterstattung und Planung; 

  • Lieferanten- und Dienstleistermanagement in der gesamten Beschaffung, Logistik und Lieferkette einschliesslich Kontaktinteraktion, Angebotsbearbeitung, Bestellung, Auftragsabwicklung, Bearbeitung und Durchführung von Beschaffungsvorgängen, Verwaltung und Management von Lieferanten, Anbietern, Auftragnehmern, Beratern und anderen gewerblichen Sachkundigen einschliesslich Kontaktinteraktion, Bearbeitung und Durchführung von Beschaffungs- und Abrechnungsvorgängen sowie Vertragslebenszyklusmanagement; 

  • Management von Personalverschiebungen zwischen unterschiedlichen Tochtergesellschaften und Nachfolgeplanung; 

  • Schulung von Auftragnehmern; 

  • interne Arbeitssicherheitsprogramme; 

  • Reise- und Spesenmanagement und Organisation von Geschäftsreisen, einschliesslich der Überwachung von Reisenden zur Unterstützung bei sicherheitsrelevanten oder medizinischen Notfällen, Gewährleistung von Reisesicherheit, Arbeitssicherheitsschulungen sowie auf freiwilliger Basis Hilfe bei der Sicherheitsunterstützung in Notfällen, Versicherungsmanagement; 

  • Finanz- und gemeinsame Buchhaltungsdienstleistungen, die Record-to-Report-, Order-to-Cash- und Purchase-to-Pay-Dienste bereitstellen; 

  • Nutzung von Arbeitsleistungen und Produkten und für Verweise auf Dokumente wie z. B. Zeichnungen, Bestellungen, Kundenaufträge, Rechnungen, Berichte;  

  • Reorganisation, Kauf oder Verkauf von Aktivitäten, Geschäftseinheiten und Firmen; 

  • Überwachung und Auditierung der Einhaltung von ABB-Unternehmensrichtlinien, vertraglichen Verpflichtungen und gesetzlichen Vorgaben; 

  • Durchführung von Audits, Überprüfungen und regulatorischen Kontrollen zur Erfüllung der Verpflichtungen gegenüber den Regulierungsbehörden; 

  • Erhaltung und Schutz der Sicherheit von Produkten, Anlagen, Diensten, Systemen, Netzwerken, Computern und Informationen, Prävention und Erkennen von Sicherheitsbedrohungen, Betrug oder anderer krimineller oder schädlicher Aktivitäten und Gewährleistung der Geschäftsfortführung; und 

  • Verwaltung von IT-Ressourcen, einschliesslich Infrastruktur-Management wie Datensicherung, Support für Datensysteme und Service-Aktivitäten für das Applikationen-Management, Endnutzer-Support, Tests, Wartung, Sicherheit (Reaktion auf Sicherheitsvorfälle, Risiken, Schwachstellen, Sicherheitsverletzungen), Stammdaten und Arbeitsplätze einschliesslich Nutzerkontenverwaltung, Vergabe von Softwarelizenzen, Sicherheits- und Leistungstests und Betriebskontinuität. 

Wir erheben ausschliesslich solche personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir für die oben beschriebenen Zwecke benötigen. Zu statistischen Zwecken, zur Verbesserung unserer Dienstleistungen sowie zum Testen unserer IT-Systeme verwenden wir so weit wie sinnvoll möglich anonymisierte Daten. Das heisst, dass Sie durch diese Daten nicht mehr (in)direkt identifiziert oder als Einzelperson ausgewiesen werden können. 

5. Was passiert, wenn Sie uns die Informationen, um die wir Sie bitten, nicht zur Verfügung stellen oder wenn Sie uns auffordern, die Nutzung Ihrer Angaben zu unterlassen? 

Wenn es sich um Verarbeitungen im Zusammenhang mit Ihrem Auftrag (wie oben beschrieben) handelt, ist ABB nicht in der Lage, eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen, Ihrem Arbeitgeber oder dem Unternehmen, durch das Sie ABB zugewiesen wurden, angemessen aufzubauen, zu führen oder zu beenden und die oben beschriebenen Zwecke im Allgemeinen ohne bestimmte personenbezogene Daten zu erfüllen. Auch wenn wir Sie nicht dazu verpflichten können, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, bedenken Sie bitte, dass Ihre Weigerung Konsequenzen haben könnte, die sich negativ auf Ihren Auftrag auswirken könnten, z. B.  dahingehend, dass es uns nicht möglich wäre, die vorvertraglichen Massnahmen zu ergreifen, die nötig sind, um einen Vertrag mit Ihnen, Ihrem Arbeitgeber oder dem Unternehmen, durch das Sie ABB zugewiesen sind, einzugehen oder die Geschäftsbeziehung aufzubauen und fortzusetzen. 

6. Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns berufen 

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den in dieser Erklärung benannten Zwecken stützen wir uns  auf eine der folgenden Rechtsgrundlagen:  

  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um vertragliche Pflichten zu erfüllen, die sich aus Ihrem Auftrag oder im Rahmen der von uns getroffenen vorvertraglichen Massnahmen ergeben;

  • In manchen Fällen berufen wir uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse, sofern Ihre Datenschutzinteressen nicht überwiegen. Solche berechtigte Interessen können sein: 

    • Durchführung, Management, Entwicklung und Förderung unseres Geschäfts im weitesten Sinne, einschliesslich Lieferung von Produkten und Dienstleistungen, Erfüllung von Vereinbarungen und Management von Aufträgen mit Lieferanten, Verarbeitung und Durchführung von Einkäufen, Prozessqualitätsmanagement und Verbesserung von Produkten oder Dienstleistungen, Analytik und Marktintelligenz, Reduzierung von Ausfallrisiken in unseren Beschaffungsprozessen und Reorganisation, Erwerb und Verkauf von Aktivitäten, Geschäftsbereichen und Unternehmen; 

    • Überwachung, Überprüfung und Gewährleistung der Einhaltung gesetzlicher, regulatorischer, normativer und ABB-interner Vorgaben und Richtlinien; 

    • Prävention von Betrug und kriminellen Aktivitäten einschliesslich Überprüfung solcher Aktivitäten, Missbrauch von ABB-Vermögenswerten, Produkten und Dienstleistungen, und wo unbedingt notwendig und angemessen, um Netzwerk- und Datensicherheit zu gewährleisten; und 

    • Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb der ABB-Gruppe zu internen Verwaltungszwecken, soweit erforderlich, um z. B. zentralisierte Dienste anzubieten. 

Eine Kopie unserer Einschätzung unseres berechtigten Interesses an der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, erhalten Sie durch eine Anfrage unter www.abb.com/privacy

  • In einigen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen und Vorschriften, z. B. aufgrund von Steuer- oder Meldepflichten, Kooperationsverpflichtungen mit Behörden, gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder der Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen behördlicher oder gerichtlicher Massnahmen, die zur Beweisaufnahme, Verfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich sein können. 

Wir werden personenbezogene Daten der besonderen Kategorien ausschliesslich gemäss der geltenden Gesetze verarbeiten und: 

  • Wir werden Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung für bestimmte Aktivitäten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen bitten; oder 

  • wo für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. 

Personenbezogene Daten zu strafrechtlichen Verurteilungen oder Straftaten werden wir ausschliesslich im Einklang mit dem (lokal) anwendbaren Recht verarbeiten. 

7. Parteien, mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen (innerhalb und ausserhalb der EU und des EWR oder ausserhalb des Landes, in dem das ABB-Unternehmen, das Ihre Daten kontrolliert, seinen Sitz hat) 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ausschliesslich an andere ABB-Gesellschaften oder an Dritte weiter, wenn dies für die in der Tabelle unten aufgelisteten Zwecke erforderlich ist. Falls wir Ihre personenbezogenen Daten an eine ABB-Gesellschaft oder an Dritte weitergeben und sie dadurch ausserhalb der Europäischen Union („EU“) und des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) oder ausserhalb des Landes des Arbeitgeberstandorts übertragen oder zugänglich werden, dann schützen wir Ihre personenbezogenen Daten durch geeignete Sicherheitsvorkehrungen. Beispiele dieser Sicherheitsvorkehrungen sind eine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission (lesen Sie hier mehr), Standardvertragsklauseln (lesen Sie hier mehr), Privacy-Shield-Zertifizierung (lesen Sie hier mehr) und die unternehmensweit geltenden Richtlinien (Binding Corporate Rules), die einige unserer Zulieferer übernommen haben (lesen Sie hier mehr). Wir haben zusätzliche Massnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten während der Übertragung von innerhalb nach ausserhalb der EU, des EWR oder des Landes Ihres Arbeitgeberstandorts zu schützen. Wenn Sie einen Überblick über die angewandten Sicherheitsvorkehrungen erhalten wollen, stellen Sie bitte dazu eine Anfrage unter www.abb.com/privacy

Empfängerkategorie  

Empfängerort 

Zweck 

Mit ABB verbundene Gesellschaften und Tochterunternehmen 

Siehe die Liste der ABB-Tochterunternehmen 

Die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke durch Ihren ABB Manager / Vorgesetzten, ABB Personalwesen, ABB Finanzen, ABB IT-Support, ABB GBSs (Global Business Services Centers), die Personalwesen / Finanzen / Beschaffungswesen und Logistik 24/7 unterstützen, sowie die ABB Beschaffungsabteilungen, die sich mit Auftragnehmern befassen 

ABB-Geschäftspartner (, z. B.Zeitarbeitsfirmen und Personalvermittler / Ihr Arbeitgeber oder das Unternehmen, durch das Sie ABB zugewiesen wurden), Vertriebshändler und Händler  

EU/EWR und nicht-EU/EWR (global) 

Die in dieser Erklärung benannten Zwecke 

Dienstleister , z. B. IT-Dienstleister einschliesslich IT-Support, Beratungsdienste, Outsourcing-Dienste, unabhängige Händler, Zahlungsabwickler, Rating- und Bewertungsdienste, gewerbliche und beratende Dienste einschliesslich Buchhalter, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Versicherer, Bankiers, Personalvermittler, Reisebüros sowie andere Berater oder Dienstleister, die im Auftrag von ABB tätig sind 

EU/EWR und nicht-EU/EWR (global) 

Die in dieser Erklärung benannten Zwecke 

Potentielle oder tatsächliche Käufer von ABB-Geschäftseinheiten oder Vermögenswerten 

EU/EWR und nicht-EU/EWR (global) 

Für die Evaluation der betroffenen Unternehmen oder Vermögenswerte oder für die in dieser Erklärung benannten Zwecke 

Gemäss geltendem Recht oder im Rahmen von Rechtsverfahren notwendige Empfänger wie Strafverfolgungs- oder andere staatliche Behörden usw. 

EU/EWR und nicht-EU/EWR (global) 

Sofern durch geltendes Recht, rechtmässige Anfragen seitens Behörden oder gemäss geltender rechtlicher Vorgaben erforderlich 

Wenn Sie einen Überblick über die zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten angewandten Sicherheitsvorkehrungen erhalten wollen, stellen Sie dazu bitte eine Anfrage unter www.abb.com/privacy.  

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern 

Gemäss gesetzlicher Bestimmungen ist ABB verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten für einen Mindestzeitraumaufzubewahren. Grundsätzlich bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Personenbezogene Daten werden allgemein für die Dauer Ihres Auftrags aufbewahrt. 

Soweit dies aufgrund von Steuer- und Buchführungszwecken gesetzlich vorgeschrieben ist, werden wir erforderliche Teile Ihrer personenbezogenen Daten aufbewahren (in der Regel für 5 – 10 Jahre nach Abschluss des Auftrags). Danach werden Ihre personenbezogenen Daten sicher gelöscht. Unter Vorbehalt Ihrer separat erteilten Einwilligung Zustimmung an ABB, Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu verwenden, werden wir die erforderlichen personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, bis Sie uns mitteilen, dass Sie von ABB keine Werbemitteilungen mehr erhalten möchten; daraufhin werden wir die personenbezogenen Daten sicher löschen. 

Gleichzeitig  verlangen die geltenden Datenschutzgesetze, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger in einer Sie identifizierenden Form speichern, als dies für den Datenverarbeitungszweck erforderlich ist. Durch Einstellungen in IT-Systemen und durch Richtlinien gewährleisten wir, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, sobald sie nicht mehr benötigt werden. 

Sicherheit und Überwachung von ABB-Systemen  

ABB nimmt die Sicherheit seiner Daten, einschliesslich Ihrer personenbezogenen Daten und der digitalen Vermögenswerte von ABB, sehr ernst. ABB sieht die Datensicherheit als eine gemeinsame Verantwortung. ABB unternimmt seinerseits die für den Datenschutz erforderlichen Vorkehrungen und erwartet Selbiges von allen Auftragnehmern. Hier können Sie mehr über unsere Datensicherheitsvorkehrungen und Ihre Pflichten lesen: End User Security Policy

Überwachung von ABB-Systemen 

Aus geschäftlichen Gründen und zur Aufrechterhaltung der IT-Sicherheitsmaßnahmen werden Informationen zur Nutzung von ABB-Systemen einschliesslich Telefon (mobil und Festnetz) und Computersystemen (einschliesslich E-Mails und Internetzugriffe) und jede persönliche Nutzung derselben erhoben und überwacht sowie genutzt, sofern eine Nutzung für die Sicherheit von ABB-Systemen und die Einhaltung von ABB-Sicherheitsgruppenrichtlinien und gemäss des geltenden Rechts erforderlich ist. Es kann also sein, dass Ihre Zugriffsdaten von ABB eingesehen werden können, wenn Sie sich bei Diensten mit Passwörtern und Nutzerkonten an  IT- und Kommunikationssystemen von ABB anmelden. 

Eine Überwachung wird nur durchgeführt, sofern und soweit gemäss geltendem Recht erlaubt oder erforderlich und durch Geschäftszwecke gerechtfertigt. Die Mindestspeicherfristen gemäss Abschnitt 7 gelten auch für die sich ergebenden Protokolldateien. Dies ist erforderlich, damit Fälle versuchten Datenmissbrauchs und andere sicherheitsrelevante Vorfälle erkannt werden können, und um nachfolgende Ermittlungen und Folgemassnahmen zu erlauben. Soweit gemäss geltendem Recht und internen Richtlinien erlaubt, werden gegebenenfalls Massnahmen im Rahmen eines Disziplinarverfahrens folgen. 

Falls nötig, werden die betreffenden Informationen der Polizei oder den Strafverfolgungsbehörden übergeben. Die Ermittlungen und Weitergaben von Informationen an die entsprechenden Behörden erfolgen ausschliesslich im gemäss geltendem Recht zulässigen Umfang. 

Ihre Datenschutzrechte 

In Abhängigkeit von der Gerichtsbarkeit, in der Sie sich befinden und in der Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben Sie soweit darin vorgesehen, folgende Rechte:  

Datenschutzrechte 

Was das bedeutet 

Das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen 

Sie können von ABB eine Übersicht oder eine Kopie Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten  anfordern. 

Das Recht auf Korrektur Ihrer Daten 

Sie können die sofortige Korrektur inkorrekter oder unvollständiger,  zu Ihnen vorliegender personenbezogener Daten verlangen.  

Das Recht auf Löschung Ihrer Daten 

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn diese nicht mehr benötigt werden und wenn geltendes Recht uns zur Löschung verpflichtet oder eine Verarbeitung der Daten ausschliesst.  

Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung 

Sie können in bestimmten Fällen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einschränken.  

Das Recht auf Datenportabilität 

Sie können Ihre Daten in einem strukturierten, maschinenlesbaren Format zu Ihren eigenen Zwecken anfordern oder den Transfer an einen Dritten veranlassen.  

Das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen 

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, sofern wir uns für diese Datenverarbeitung ausschliesslich auf unser berechtigtes Interesse berufen und wenn Ihre Datenschutzrechte unser berechtigtes Interesse überwiegen.  

Das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen 

Wenn ABB Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeholt hat, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Der Zustimmungswiderruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmässigkeit der auf der Zustimmung basierenden Verwendung vor dem Widerruf der Zustimmung. 

Bitte beachten Sie, dass diese oben beschrieben Rechte nicht uneingeschränkt gelten und dass manche Ihrer Aufforderungen nicht vollständig erfüllt werden können. So ist es z. B. l unter Umständen nicht möglich, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder deren Verarbeitung einzuschränken, wenn wir eine rechtliche oder vertragliche Pflicht haben, Ihre Daten aufzubewahren. 

Unter www.abb.com/privacy haben Sie die Möglichkeit, Ihre Datenschutzrechte einzufordern.  

Kontakt und weitere Informationen 

Wenn Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten wünschen, andere Ihrer oben genannten Rechte ausüben wollen, oder wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ABB haben, kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten der ABB-Gruppe unter privacy@abb.com oder senden Sie uns Ihre Beschwerde unter www.abb.com/privacy

Falls unsere Antwort nicht zufriedenstellen ausfällt oder Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, können Sie sich an die zuständige Datenschutzbehörde in ihrem Arbeits- oder Aufenthaltsland wenden oder ein Gericht in dem Land anrufen, dessen Datenschutzgesetze Sie verletzt sehen..  

 Datum der Veröffentlichung: 29. November 2019